Laubsägeblätter rund - Rundsägeblätter

Für filigrane Laubsägearbeiten mit vielen Rundungen bieten sich auch sepzielle Laubsägeblätter rund an. Das Rundsägeblatt wird aus einem geraden Sägeblatt hergestellt und bei der Herstellung verdreht/ verdrillt. So befinden sich in allen Richtungen Zähne - das Sägeblatt ist rundumverzahnt. Laubsägeblätter rund

Vorteile Laubsägeblätter rundgezahnt

Beispiel Laubsägeblätter rundDas runde Laubsägeblatt kann mit wenig Kraftaufwand einfach und präzise Rundungen sägen und in alle Richtungen geführt werden. Hierbei sollte auf eine genaue Führung der Säge geachtet werden. Schnell "schwimmt" das Sägeblatt in eine andere Richtung. Gerade Laubsägeblätter haben hier wieder einen Vorteil und sägen entsprechend genauer (bei geraden Schnitten). Im Ergebnis überzeugen runde Laubsägeblätter aber auch durch ihr sauberes Arbeiten. Rundungen müssen nicht groß nachgearbeitet werden und gelingen präzise. Durch die Möglichkeit in alles Richtungen sägen zu können, wird auch der eine oder andere Handgriff gespart. Die Abb. oben zeigt weihnachtlichen Christbaumschmuck, hergestellt mit einer Dekupiersäge. Hier hätte man ohne ein rundes Laubsägeblatt die Feinheiten nur schwer herausarbeiten können.

Empfehlung für runde Laubsägeblätter

Bei qualitativ hochwertigen Laubsägeblättern wie z.B. Niqua Pinguin Gold NS werden flache Sägeblätter mit zwei Sägeseiten verwendet, was zu einem wirklich komplett rundum verzahnten Blatt führt. Die dadurch doppelte Zähnezahl des Blattes ermöglicht extrem feine Schnitte. Viele sehen dieses Laubsägeblatte als Alternative zu Laubsägeblätter aus der DDR, welche extrem fein auch rundgezahnt waren und leider nur noch als Restposten erhältlich sind.